Elopement Sylt - Heiraten zu Zweit auf der Nordseeinsel

Solche Tage gibt es in Norddeutschland selten. Keine Wolke, nicht einmal ein Schönwetter-Wölkchen zeigte sich bei diesem Elopement von Anja und Steffen auf Sylt.

Nur wir Drei, die Sonne, der Strand, das Meer und der Hörner Leuchtturm. Meine Birkenstocks verschwanden ziemlich schnell in meinem Rucksack: Wir schlenderten stundenlang barfuß durch die Sylter Dünen, genossen die Schönheit der Insel und das Glück der beiden. Unser Shooting bereicherten wir zwischendurch mit Eis und Burger als kulinarisches Hochzeitsessen. Die anderen Gäste ließen es sich nicht nehmen, den beiden zur Feier des Tages immer wieder Drinks bringen zu lassen. Da die Sonne gnadenlos vom Himmel schien, freute ich mich über alles, was uns dem schöneren Abendlicht näher brachte. Auch einer dieser wundervollen Vorteile von Elopements oder Hochzeiten mit wenigen Programmpunkten: Zeit. Zeit, sich als Brautpaar zu genießen, Zeit für Emotionen, Zeit für Fotos. Aber die beiden haben es sich nicht nehmen lassen, ein paar Monate später nochmal größer mit ihren Liebsten zu feiern, die perfekte Kombination, wie ich finde. Bevor ich mich in Worten verliere, warum ich diese Hochzeit und vor allem die beiden so toll finde, wünsche ich euch jetzt viel Freude mit dieser Hochzeitsreportage auf Sylt...

 

I Love Instagram! Let's meet There!

Publikationen

Cosmopolitan

Hochzeitswahn

Hochzeitsguide

Marry Mag

Liebe zur Hochzeit

TheFernweh

 

Travel Dates 2022

Dänemark

Südtirol

Griechenland

Teneriffa

Mallorca

Portraits