Lovestory Hamburg - urbanes Paarshooting

'Hamburg, meine Perle'... Sorry, der Einstieg musste sein bei folgenden Bildern. Auch wenn ich nicht zu denjenigen gehöre, die maximal lokalpatriotisch Hamburg als schönste Stadt der Welt betiteln würden, aber ich mag die Hansestadt wirklich sehr gerne. Für unser urbanes Loveshooting schnappten sich Therese, Tim und ich unsere Räder, fuhren von der Schanze, über den Kiez runter zum Hafen und genossen die Stadt, die Sonne und ganz viel Kaffee. Kleiner Tipp am Rande: wer richtig guten Kaffee will, sollte unbedingt Playground Coffee auf St. Pauli vorbeischauen...

0 Kommentare

Ein Wochenende in Barcelona

Barcelona stand schon so lange auf meiner Bucket List. Mitte Februar (super Reisezeit! Wenige Touristen und milde Temperaturen) war es dann soweit. Ein Wochenende, bzw. eigentlich nur 40 Stunden (minus Schlafzeit) hatten wir Zeit, die wunderschöne Stadt zu erkunden. Wir haben es geschafft, diese kurze Zeit gut zu nutzen, ohne, dass es in einem stressigen Städtetrip ausartete. Daher gibt's hier eine kurze Auflistung unserer Hotspots:
Freitag
  • Hinflug
  • Sagrada Familia. Tolle Architektur
  • Strandspaziergang am Strand (Platja de la Barceloneta)
  • Abendessen: La Cova Fumada
Samstag
  • Spaziergang Park Güell (wir sind nicht direkt in den Park gegangen, die wunderschöne Parkanlage reicht vollkommen und der Blick über Barcelona ist fantastisch.
  • Spaziergang durch die Viertel El Born und Gothic. Definitiv mein persönliches Highlight!
  • Mercat de la Boqueria (uhhhh, lecker!)
  • Abendessen: Restaurant Elephant Crocodile and Monkey im Hotel Casa Bonay.
Sonntag
  • Tschüss, Barcelona.


Genächtigt wurde im Casa Bonay, ein Hotel, was sich eher so anfühlt wie eine schicke riesen-WG und mich schon an der Rezeption überzeugt hatte. Zum Hotel gehört eines der besten Kaffee-Spots der Stadt (jaja, schon wieder wird meine Kaffeesucht hier zum Thema, sorry!): Satan's Coffee Corner. Wer Wert auf gutes Essen legt: im Casa Bonay gibt's Chia-Pudding zum Frühstück und ein Restaurant (Elephant Crocodile and Monkey) mit einer super kreativen Abendkarte.

 

Ich muss einfach nochmal hin... So, nun viel Freude mit den Fotos.
0 Kommentare

Hochzeitsfotograf St. Peter-Ording

Sankt Peter-Ording, der wunderschöne Surferort an der Nordseeküste, wird immer mehr zum Mekka für Elopements. Traumhafte Dünen, ein endloser Strand (alles eine super dankbare Kulisse für Fotos), tolle Hotels mit gutem Essen und irgendwie ist hier immer alles maximal entspannt für Paare, die sich nur zu Zweit ihr Ja-Wort geben wollen. So auch für Simone und Holger, die ihre kleine intime Hochzeit unbedingt in ihrem Lieblingsort verbringen wollten. Seit vielen Jahren hat SPO, wie der Küstenort an der Nordsee bei Liebhabern heißt, für die beiden eine ganz besondere Bedeutung. Im eigenen Wohnwagen (ich will auch einen, sofort!), der seit Jahren seinen Dauerplatz in St. Peter hat und der eher Familienmitglied als Schlafplatz ist, gabs bereits den Heiratsantrag. So war es nur logisch, dass die Hochzeit auch hier stattfinden sollte. Nach der standesamtlichen Trauung im Heimatmuseum fuhren wir gemeinsam an den Strand, machten einen entspannten Spaziergang und genossen die Zeit für Fotos. Mit einem leckeren Essen im Restaurant dii:ke im Beachmotel beendeten wir den Tag und liebe Paare: wenn ihr, genauso große Fans von Hochzeiten im schönen St. Peter seid, sagt gerne Bescheid. Aber hier ist erst einmal die Reportage von Simone und Holger...

 

2 Kommentare

Hochzeitsfotograf Hamburg - Kristin und Christoph

Das war das Jahr meiner internationalen Brautpaare und ich glaube, mein nächster Urlaub muss mit einem Zwischenstopp in Singapur geplant werden. Kristin und Christoph leben im weit entfernten Stadtstaat, wollten ihre Hochzeit aber im Kreise ihrer Familien und Freunde feiern. Verständlich, denn diese Hochzeitsgäste waren absolut liebenswert und feierten, was ihre endlos gute Laune hergab. Die Tanzfläche wurde beispielsweise einfach direkt am Nachmittag eröffnet. Während die begnadet gute Sängerin einen guten Song nach dem nächsten von sich gab, witterte der Großvater seine Chance, schnappte sich die Braut und genoss diesen wertvollen Moment sichtlich. Ich hatte vor Rührung einen kleinen Kloß im Hals. So viel gute Laune, obwohl der Tag zwischendurch unter keinen guten Wetterbedingungen stand. Regen. Hagel. Gewitter. Pünktlich zur Trauung wollte der Himmel einfach mal alles an Regen runterlassen, was so möglich war. Über klitschnasse Füße lachten aber alle nur. Die wunderschöne Trauung, übrigens mit viel Liebe von den engsten Freunden durchgeführt, legte den Grundstein für eine rundum perfekte Hochzeit.

 

Second Shooter: Martyna Lind Photography

Kleid: Elbbraut

DJ: Oliver Knist

Location: Insel Stade

0 Kommentare

I Love Instagram! Let's meet There!


Hej! Ich bin Alina Atzler und Hochzeitsfotografin aus Hamburg.

Wann immer es möglich ist, verlasse ich die schöne Hansestadt und reise durch die Welt. Entweder für wundervolle individuelle Hochzeiten oder weil mich das Fernweh packt. Ich bin hemmungslos verliebt in guten Kaffee, Sonne und Meer, Berge und Schnee, alles, was mit Ingwer zu tun hat und den Menschen vor meiner Kamera. Ich wünsche euch viel Freude mit meinen Bildern und wenn euch gefällt was ihr seht, würde ich mich sehr über eine Nachricht von euch freuen.

Ach ja, seid ihr auf Instagram? Folgt mir gerne, hier gibt's regelmäßig neue Bilder und Einblicke in wer ich bin und was ich liebe. Ich freue mich auf euch.

Alles Liebe

eure Alina

 


FEATURED ON

Hochzeitswahn

Hochzeitsguide

Marry Mag

Lieschen heiratet

Deinhochzeitsblog

Evet ich will

Liebe zur Hochzeit

TRAVEL DATES 2017

INDIEN (JANUAR)

NORDERNEY (APRIL)

ENGLAND (APRIL & MAI)

STOCKHOLM (MAI)

TOSKANA (MAI)

KLITMØLLER (JULI)

FINNLAND (AUGUST)

KLITMØLLER (AUGUST)

KÖLN (OKTOBER)

KALIFORNIEN (OKTOBER)