Ehe für alle! Hochzeit von Jan und Flo

Ich erinnere mich sehr genau daran, als die Nachricht von Jan und Flo in meinem E-Mail Postfach eintrudelte. Die maximal sympathischen Worte ließen mich keine Sekunde lang zögern. Auch wenn das angefragte Hochzeitsdatum so überhaupt nicht mehr in meinen Zeitplan passte. Mittwoch Weinheim, Donnerstag Köln, Freitag Essen, Samstag Cuxhaven, Sonntag Hamburg, Montag Cuxhaven. Egal. Dann wird es halt ein Wedding-Roadtrip durch Deutschland. Mit dem richtigen Hörbuch und meiner Telefon-Flatrate geht das.

Die Stimmung bei jeder einzelnen Hochzeit und die unermüdliche Unterstützung meiner Freunde während dieser Hochzeitswoche haben dazu beigetragen, dass alles reibungslos geklappt hat und ich die Hochzeit von Flo und Jan in Essen überhaupt fotografisch begleiten konnte.  Dass der 30. Juni 2017 dann auch noch in die deutschen Geschichtsbücher eingehen sollte und insbesondere für gleichgeschlechtliche Paare ein historischer Tag werden sollte , hatte wohl kaum jemand für möglich gehalten. Am Vormittag der Hochzeit beschloss  die Bundesregierung die Ehe für Alle. Und lucky me! Ich durfte an diesem Tag die Hochzeit von Jan und Flo begleiten. Die doppelte Portion Glück, was die beiden somit an ihrem besonderen Tag begleitete, war unbeschreiblich.

Flo und Jan habe ich von der ersten Sekunde in mein Herz geschlossen. Vormittags in Essen angekommen, machten wir erst einmal einen gemütlichen und langen Spaziergang mit ihrem Hund. Ich hatte zwar die ganze Zeit Angst, dass der Hund im meterhohen Gras noch die Ringe verliert, aber puh, gut gegangen. Getting Ready einfach mal anders. Und so entspannt ging es weiter. Nach ihrer hoch emotionalen Trauung (die Details muss ich ausparen, sonst heul ich schon wieder Rotz und Wasser), ging es weiter zur Party: schnell noch eben den Hochzeitskuchen fertig machen, zweidrei wundervollen Beiträgen lauschen und den restlichen Abend auf der Tanzfläche verbringen. Ach ja, kurze Unterbrechung fürs Feuerwerk, dann wieder auf die Tanzfläche und sich bis zum Morgengrauen die Füße wund tanzen: so die Zusammenfassung einer Hochzeit, die ich nie nie nie vergessen werde...

I Love Instagram! Let's meet There!


Hej! Ich bin Alina Atzler und Hochzeitsfotografin aus Hamburg.

Wann immer es möglich ist, verlasse ich die schöne Hansestadt und reise durch die Welt. Entweder für wundervolle individuelle Hochzeiten oder weil mich das Fernweh packt. Ich bin hemmungslos verliebt in guten Kaffee, Sonne und Meer, Berge und Schnee, alles, was mit Ingwer zu tun hat und den Menschen vor meiner Kamera. Ich wünsche euch viel Freude mit meinen Bildern und wenn euch gefällt was ihr seht, würde ich mich sehr über eine Nachricht von euch freuen.

Ach ja, seid ihr auf Instagram? Folgt mir gerne, hier gibt's regelmäßig neue Bilder und Einblicke in wer ich bin und was ich liebe. Ich freue mich auf euch.

Alles Liebe

eure Alina

 


FEATURED ON

Hochzeitswahn

Hochzeitsguide

Marry Mag

Lieschen heiratet

Deinhochzeitsblog

Evet ich will

Liebe zur Hochzeit

TheFernweh

TRAVEL DATES 2017

INDIEN (JANUAR)

NORDERNEY (APRIL)

ENGLAND (APRIL & MAI)

STOCKHOLM (MAI)

TOSKANA (MAI)

AHRENSHOOP (JULI)

WIEN (AUGUST)

KLITMØLLER (AUGUST)

KÖLN (OKTOBER)

KALIFORNIEN (OKTOBER)

KANADA (NOVEMBER)

HAWAII (NOVEMBER + DEZEMBER)