· 

Hochzeit im Camp Reinsehlen

Ein wenig Savannen-Gefühl in Norddeutschland. Softes Gras, unendliche Weite, sanfter Sonnenschein und ein epischer Himmel: Anna und Thorben gaben sich im Camp Reinsehlen, mitten in der Lüneburger Heide, ihr Ja-Wort und es fühlte sich an, als wären wir irgendwo in Afrika.

Ich könnte euch abendfüllend erzählen, was bei der Hochzeit im Vorfeld und am Tag selbst (die Pastorin kam über eine Stunde zu spät und ein Unwetter zog auf - dies sind nur ein Bruchteil der Stories) alles schief lief (heute kann das Brautpaar darüber lachen. Nichts (!) davon, lag in ihren Händen). Aber viel wichtiger ist, dass beide heute sagen: all das hat dazu beigetragen den Hochzeitstag noch intensiver wahrzunehmen und zu genießen. Und glaubt mir, diese Geschichten erzählt ihr euch noch in 50 Jahren, also empfangt jede nicht geplante Situation an eurem Hochzeitstag, sie bleibt im Gedächtnis.

 

Zu jeder Hochzeit mache ich mir vorab Gedanken. Passend zur ganz persönlichen Story des Paares habe ich bereits im Vorgespräch bestimmte Bilder, die ich gerne machen möchte, im Kopf. Die restliche Bildsprache passiert an dem Tag, passend zur Situation, Licht etc. Bei dieser Hochzeit hätte ich mich niemals getraut solche Bilder im Universum zu bestellen. Sonne. Regen. Gewitter. Regenbogen. Ein Brautpaar, dass mit mir durch den Regen rennt. Ein Hochzeitspaar, dass vor Glück nicht weiß, wohin mit dem Grinsen. Ich weiß, jeder wünscht sich Sonne. Aber ein Sonne-Wolken-Regenmix hat so viel zu bieten... Seht selbst...

I Love Instagram! Let's meet There!

Publikationen

Cosmopolitan

Hochzeitswahn

Hochzeitsguide

Marry Mag

Liebe zur Hochzeit

TheFernweh

 

Travel Dates 2022

Dänemark

Südtirol

Griechenland

Teneriffa

Mallorca

Portraits