Aktuelle Blog-Artikel


Hochzeit auf Sylt

Bohemian GartenHochzeit

Neuseeland: Ein Leben im Bus



berrit Brautmode Hamburg Kollektionsshooting 2016

Natürlich bin ich als Hochzeitsfotografin auch ein riesen Fan von Brautmode. Hochzeitskleider sind eben doch etwas ganz Besonderes. Umso mehr freue ich mich, dass ich nach meinem Kollektionsshooting für die Hamburger Brautkleid-Boutique Elbbraut, die Kleider eines weiteren Brautmode-Labels aus Hamburg fotografieren durfte. Hinter berrit Brautmode steckt die unglaublich talentierte Designerin Ulrike Schneider und sie zaubert individuelle und wunderschöne Brautkleider für selbstbewusste Bräute. Tolle Schnitte, fließende Stoffe und jedes Kleid wird im Atelier von Ulrike selbst angefertigt.

Unser Videograf Jose Atencia hat übrigens während des Shootings die Badesaison eröffnet. Ein wenig unfreiwillig, um ganz ehrlich zu sein. Seine Drohne verirrte sich auf spektakuläre Weise in die Ostsee und innerhalb von Sekunden sahen wir Jose ins Wasser rennen. Hier ein Einblick hinter die Kulissen unseres Kollektionsshootings für berrit Brautmode 2015-2016.

Making-of Video

Kleider: berrit Brautmode Hamburg

Fotografin: Alina Atzler
Videograf: Jose Atencia Hochzeitsvideos
Make-up: Svenja Pokora


0 Kommentare

Mit dem Camper durch Neuseeland

Neuseeland, diese zwei Inseln auf der anderen Seite der Welt. Kaum ein Land liegt weiter entfernt von Hamburg und schon ewig schlummerte in uns der Wunsch, dieses Land einmal bereisen zu dürfen. Dieses Jahr war es endlich soweit. 4 Wochen (minus 70 Stunden Flug) fuhren wir mit einem bunten Camper (mit unserem Bob Marley Hippie-Bus haben wir übrigens immer sehr schnell Freunde gefunden...) durch die Nord- und Südinsel von Neuseeland und wurden von atemberaubender Natur, netten Menschen, ganz viel Erholung und von der Erfüllung vieler Träume begleitet. Wer auf der Suche nach einem 'einfachen' Urlaubsland mit vielseitiger Natur und Outdoor-Aktivitäten ist: Neuseeland wird euch umhauen.

Seit unserer Rückkehr werden wir oft danach gefragt, was uns am besten gefallen hat. Darauf haben wir bei diesem Urlaub keine konkrete Antwort. Aber irgendein Highlight muss es doch gegeben haben?! Neuseeland war eher das Gesamtpaket in Sachen Wow-Effekt für uns. 4 Wochen lebten wir an der frischen Luft, durften täglich draußen frühstücken und abendessen, hatten unser 'zu Hause auf Zeit' immer dabei, mal als Strandhütte, mal als Bergalm oder auch als Dschungelcamp. Wir waren wandern, surfen, sogar reiten (auch wenn mein Mann diese Aktion mit einer ganz bitteren Allergie bezahlt hat), verbrachten viel Zeit auf den Straßen Neuseelands, tranken etliche Kaffees, aßen Unmengen Eis, haben Wale und Defline gesehen und konnten uns an der schönen Natur kaum satt sehen.

Ach ja! Einen Kometen haben wir auch gesehen. Der war übrigens so beeindruckend, dass es fast langweilig wäre von den vielen Sternschnuppen zu erzählen. Und um den Neidfaktor noch etwas zu erhöhen: vier Wochen gutes Wetter hatten wir auch. Zusammengefasst: ein ekelhaft schöner Urlaub, begleitet von Glück und Glückseligkeit. Wir sind einfach dankbar, dass wir diese Reise machen konnten und hoffen, euch gefällt dieser kleine persönliche Einblick in unser Camper-Leben...

 

Piha - Nordinsel
Piha - Nordinsel










Kaikoura
Kaikoura
1 Kommentare

DIY Gartenhochzeit von Julia und Christoph

Es gibt Hochzeiten, die wird man niemals vergessen. Wirklich niemals. Diese DIY-Gartenhochzeit von Julia und Christoph im August war so eine und ich bin mir sicher, am Ende dieses Blogposts werdet ihr wissen, was ich meine. Die spürbare langjährige Liebe zwischen den beiden, die warmherzigen Freunde und Familien, die emotionale Trauung, das traumhafte Wetter und dann dieser schöne Garten mitten im Nirgendwo in Mecklenburg-Vorpommern... Ach ja und die spontane Party, dank einer musikalischen Überraschung nach der Trauung, die mich auf einmal in ein schwedisches Midsommer-Fest entführte. Ich könnte einen ganzen Roman schreiben, was ich an dieser Hochzeit so toll fand und ich kann allen Paaren da draußen nur Mut machen, genauso zu heiraten. Es war auch für mich ein unvergesslicher Tag...








Hochzeitsplanung: Anja Kellersmann von Glücksagenten
Brautkleid: Anna Kara via Elbbraut
Blumenkranz & Floristik: Blumenmehr, Hamburg
Bräutigam Anzug: Anson’s
Hochzeitstorte: Die Zuckerbäckerin
Ringe: Goldschmied Thomas Becker
Freie Trauung: Constanze Köpp
Gitarist: Frank Naruga
Entertainment: Felice und Cortes Young
Vintagegeschirr: Ruth Frobeen von edelfrosch

mehr lesen 1 Kommentare

Einen Traum leben. libertythegreat.com

Eine Familie. Ein Bus. Und die grenzenlose Freiheit dort leben zu können, wo man möchte. Da wo es schön ist, da wo man sich wohl fühlt. Diese Vorstellung, das eigene zu Hause einfach immer da zu haben, wo man selbst gerade sein will, hat auch in mir eine ganz tiefe Sehnsucht freigesetzt. Je nach Jahreszeit ist dieser umgebaute Schulbus ein wunderschönes Haus am Meer oder eine gemütliche Hütte im Schnee. Wohnzimmer, Küche, Bad, Leseecke, Büro - alles da, was man zum Leben braucht. Nur eines ist je nach Ort anders: der (Vor-)Garten. 'Vorgarten'... allein das Wort löst in mir den Wunsch nach einem kleinen Fleckchen Natur in der Stadt aus. Gut, ich habe einen Balkon :-)

Thomas und ich haben eine Weile zusammen bei Jimdo in Hamburg gearbeitet. Die Liebe und Sehnsucht nach seiner zweiten Heimat Neuseeland war jedoch so groß, dass er und seine Familie beschlossen, doch wieder auf der anderen Seite der Welt leben zu wollen. Und sie erfüllten sich einen lang ersehnten Traum: ein zu Hause auf Rädern und das grenzenlose Gefühl von Freiheit aktiv mit ihren Kindern leben zu können. Sie kauften sich einen alten Schulbus, bauten diesen nach ihren Wünschen und Vorstellungen um und bereisen seit Mai 2014 als Familie die Südinsel Neuseelands. Ich habe Thomas und seine Familie auf meiner Neuseeland-Reise besucht und dabei ist diese kleine Foto-Reportage entstanden. Ihr wollt mehr über diese Familie erfahren? Hier geht's zu ihrem Blog: libertythegreat.com







7 Kommentare

Love Shooting London


Dieses Love Shooting fand in London statt! Wir starteten mit einem gemütlichen Frühstück bei sommerlichen März-Temperaturen und verbrannten uns fast die Nasen. So warmes Wetter hat es auch in London bisher eher selten im März gegeben. Ich habe es natürlich mehr als dankbar hingenommen und freute mich so ein geniales Wetter für mein Shooting mit Ann-Christin und Shan zu haben. Wir schlenderten durch ein industriell geprägtes Stadtviertel und machten die Bilder ganz entspannt 'nebenbei'. 1000 Dank an die beiden, ich bin vollkommen vernarrt in euch :-)

2 Kommentare

Bridal Party by Elbbraut 2015

Jede Braut wird ein Lied davon singen können: die Vorbereitung der eigenen Hochzeit ist wundervoll, aber leider auch viel zu oft viel zu anstrengend. Etliche Messen die besucht und Blogs die gelesen werden wollen. Überforderung, Überwältigung und latente Genervtheit lauern geradezu an jeder Ecke und wollen einen von dieser rosa Wolke schubsen...
Das geht auch anders! Wirklich! Als mir Theresa, die Besitzerin der Brautkleid-Boutique Elbbraut, von ihrer Idee einer Bridal-Party erzählte, dachte ich nur: endlich! Ein kleines feines Event für Bräute und ihre Freundinnen. Einfach ein netter Abend für schöne Hochzeitsinspirationen in der schicken Villa Goßlerhaus. Innerhalb weniger Wochen stand das Konzept, die Dienstleister, die Models und am 30.01.15 war es soweit: ein völlig neues Konzept einer überschaubaren Mini-Messe, die eher ein Meet & Greet für nette Dienstleister war.
Mein persönliches Highlight waren die verträumten Blicke der zukünftigen Bräute während der Modenschau. Ihre Gesichter verrieten die Vorfreude auf ihren großen Tag... Und beim Anblick dieser tollen Kleider hätte ich direkt noch einmal heiraten können.
Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein durfte. Und wer wissen will, wer die ganzen Dienstleister waren, auf der Webseite der Bridal Party findet ihr sie mit einer Kurzbeschreibung aufgelistet.






0 Kommentare

Hochzeitsfotografie Sylt: Annie und Ihno

'Ein Tag am Meer' - so das Motto von Annies und Ihnos Hochzeit auf Sylt. Der Tag am Meer war ein perfekter Start in ein gemeinsames Leben und auch mir wird diese Hochzeit ganz sicher für mein ganzes Leben in Erinnerung bleiben.

Und ich entschuldige mich jetzt schon einmal für die viiiiieeelen Bilder, die ich euch im Folgenden zeige ;)

 

Aber von vorn: Eigentlich wollten Annie und ich ganz gemütlich zusammen zu Abend essen. Ich stand am Herd und versuchte für meinen Gast das beste aus meiner Kürbissuppe herauszuholen, als es aus Annie herausplatzte und mir fast der Kochlöffel aus der Hand fiel. Ob ich mir vorstellen könne, ihre Hochzeit zu fotografieren... Wie Bitte??? Der Schock war mir wohl ins Gesicht geschrieben, denn Annie ruderte ganz vorsichtig zurück und meinte, ich müsse mich ja nicht jetzt sofort entscheiden. Ganz ehrlich, die Hochzeit einer Freundin zu fotografieren ist schon eine Herausforderung. Wenn diese Freundin selbst Hochzeitsfotografin ist, kann einem schon das Herz in die Hose rutschen. Aber ja, ich wollte ihre Hochzeit fotografisch begleiten.

10 Wochen später reiste ich nach Sylt und es sollte eine Hochzeit der kreativen Superlative werden. Das Farbmotto wird für euch unschwer erkennbar sein: überall versteckten sich pinke und blaue Details sowie kleine maritime Anker. Von Annies pinken Gummistiefeln und High Heels, Ihnos blauen Chucks und pinkem Einstecktuch und Socken bis zur Knopfleiste des Hemdes, welche mit pink abgesetzt war. Nicht zu vergessen die in pink/blau gehaltene Candy-Bar!

Eine Hochzeit im November ist immer mit Wetter-Ungewissheit verbunden - dass wir aber den ganzen Tag traumhaftes trockenes, windstilles und mildes Wetter haben würden und am Abend einen der schönsten Sonnenuntergänge, die ich je gesehen habe, dafür war ich von ganzem Herzen dankbar.

 

Nach einem entspannten Frühstück, machten sich die beiden fertig für ihren großen Tag und auch einer erfahrenen Hochzeitsfotografin blieb es nicht erspart, dass sie von der Zeit gnadenlos überrascht wurde und wir uns ordentlich beeilen mussten, um rechtzeitig beim Standesamt zu sein. Im Sylter Heimatmuseum gaben sich die beiden im Kreise ihrer Familien ihr Ja-Wort! Der restliche Tag lief völlig entspannt ab. Ein Spaziergang am Meer, Kaffee, Cakepops und Muffins im wunderschönen Seiler Hof, anschließend unser Brautpaarshooting am Strand, ein leckeres Essen in der Sansibar und eine spontane Party mit der ganzen Familie.

Was soll ich sagen... das war schon eine sehr besondere Hochzeit und ich könnte noch viele weitere Anekdoten von dem Hochzeitstag erzählen, aber ich hoffe, die Bilder geben euch einen Einblick in die Traumhochzeit von Annie und Ihno! Ich bedanke mich für euer Vertrauen...

 







mehr lesen 7 Kommentare

Kollektionsshooting für Elbbraut Hamburg

Ganz ehrlich, das war eine riesen Ehre und eine großartige Herausforderung. Kürzlich durfte die Brautmode-Kollektion 2015 für den Hamburger Brautkleidladen Elbbraut fotografieren. Diese einzigartigen Kleider verschiedener namenhafter Designer (unten aufgeführt) vor der Kamera zu haben, war für mich wirklich etwas sehr Besonderes. Als Hochzeitsfotografin sehe ich wöchentlich tolle Kleider an wunderschönen Bräuten und dennoch verlieren Brautkleider einfach nie den Zauber für mich. Und so war es auch bei diesem Shooting und bei diesen Kleidern.

1000 Dank gilt dem gesamten Team, das zu diesen Fotos beigetragen hat. Ein riesen Lob geht für mich an meine liebste DIY Bloggerin Svenja Pokora von Flcty, die dieses tolle Paper für das Shooting kalligrafiert hat. Vielen vielen Dank auch an Theresa von Elbbraut. Ich weiß dein Vertrauen sehr zu schätzen. Liebe Bräute, wenn ihr noch ein Kleid für eure Hochzeit sucht, macht schnell einen Termin bei Elbbraut...

Vorbereitung mit flcty



Kollektionsshooting Elbbraut - behind the scences




Fotos: Alina Atzler Photography

Paper-Set: Svenja Pokora von Flcty
Haare & Make up: katharinajasinski-wedding.de
Model: Pinar, MD Management
Kleider & Set-Design & Styling: Elbbraut
mit Kleidern von: Felicita Brautmoden, ANNA KARA, Noni, Therese & Luise, SADONI, Raimon Bundo
Schmuck: Brigitte Adolph Jewellery Design
Haarschmuck: noni und Jannie Baltzer Couture Headpieces

0 Kommentare

Heute im Hochzeitsblogger-Adventskalender: Fiona Leahys 'Just Married: How to Celebrate your Wedding in Style'


Ich freue mich sehr, heute das dritte Türchen des Hochzeitsblogger-Adventskalenders zu öffnen. Dahinter verbirgt sich eine tolle Inspirationsquelle für die kreativen Brautpaare unter euch: Eine Ausgabe von Fiona Leahys 'Just Married: How to Celebrate your Wedding in Style'. Dieses Buch ist ein großartiger Style-Guide für individuelle Hochzeiten! Mit tollen Inspirationen, wie Hochzeiten auch abseits von kitschigen 'das macht man so bei Hochzeiten' - Klischees ganz einfach gelingen können. So könnt ihr garantiert die Hochzeit feiern, die perfekt zu euch passt!

Logo von Funkytime
Logo von Funkytime

Das Buch ist originalverpackt und wartet nur darauf, von euch verschlungen zu werden. Ich garantiere euch, dass die Ideen für eure Hochzeit beim Lesen nur so sprudeln. Falls ihr gar nicht selbst heiratet, ist dieses Buch ein ideales Geschenk für zukünftige Brautpaare. Ein kleiner Tipp: Ganz nebenbei freut sich sicherlich auch euer Hochzeitsfotograf über die vielen schönen Deko-Details ;)

So macht ihr mit:

Hinterlasst einfach bis zum 09. Dezember 2014, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel. Meine Teilnahmebedingungen zu diesem Gewinnspiel könnt ihr hier nachlesen.

Die Gewinnerin/ der Gewinner wird am 10. Dezember 2014 hier im Blog sowie auf meiner Facebookseite bekannt gegeben und natürlich via E-Mail kontaktiert. Bitte denkt an eure E-Mail-Adresse (gerne einfach in das Feld 'Homepage' schreiben), damit ich euch schnellstens kontaktieren kann.


Der Adventskalender der deutschen Hochzeitsblogger beinhaltet täglich fantastische und unterschiedliche Überraschungen rund um das Thema Hochzeit. Schaut unbedingt noch beim gestrigen Türchen vorbei. 'Verliebt in Papier' verlost individuelle Save-the-Date Karten inkl. passendes Fotoshooting. Ihr habt noch die ganze Woche Zeit zu gewinnen!

Und morgen versteckt sich ein so großartiger Gewinn bei Karin Näf von Stylehäppchen, den ich am liebsten selbst gewinnen würde... Also schaut unbedingt morgen auf ihren tollen Hochzeitsblog!

Viel Glück und noch eine wundervolle Vorweihnachtszeit.

Eure Alina

95 Kommentare

Paarshooting Hamburg

Dieses wunderschöne Paar lebt eigentlich auf der anderen Seite der Welt. Genauer gesagt in Johannesburg, Südafrika und ich freue mich so sehr, dass ich kürzlich die Chance hatte, die beiden bei ihrem Deutschland-Besuch vor die Kamera zu kriegen. Lars und ich haben uns vor vielen Jahren über das Voltigieren kennengelernt. Diese Sportart war immer ein fester Bestandteil meines Lebens und Lars ist vor einigen Jahren für das Voltigieren sogar als Trainer nach Südafrika gegangen. Dort haben sich Lars und Moritz kennengelernt und da beide große Hamburg-Fans sind, haben wir unser Shooting bei feinstem Abendlicht in der Speicherstadt und in der Hafencity gemacht. Ich bin völlig verliebt in die beiden und kann meinen nächsten Südafrika Besuch kaum erwarten...


1 Kommentare